Kosten

Die Kosten für den Besuch der Tagespflege werden über Tagessätze abgerechnet. Diese setzen sich aus verschiedenen Preisbestandteilen zusammen.

Die Finanzierung der Tagespflege wird bei Vorliegen einer Pflegebedürftigkeit größtenteils von der Pflegeversicherung übernommen. In der Regel sind lediglich die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie die Investitionskostenpauschale vom Tagesgast selbst zu bezahlen.

Die Tagespflege stellt einen eigenen Leistungsbereich dar. Der Leistungsanspruch besteht für alle pflegebedürftigen Personen und kann zusätzlich zum Pflegegeld oder ambulanten Pflegesachleistungen in Anspruch genommen werden!

Gäste haben zudem die Möglichkeit, den Entlastungsbetrag nach § 45 b SGB XI von derzeit 125 € pro Monat für die Finanzierung teilstationärer Leistungen einzusetzen.

Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Angebot, bitte sprechen Sie uns an.

Kommentare sind geschlossen.